Sisters

Foto © Bernd Delbrügge | v.l.n.r.: Antje Stahl, Silvia Lamprecht, Uli Trost

Antje Stahl, Mezzosopran

Die Bilderbuch-Musikschul-Karriere ihrer Kindheit legt den Grundstein zu einem Lebensweg, der nach zwei Diplom-Musik-Studiengängen (Querflöte, Klavier, Rhythmik) und diversen Weiterbildungsmanövern in Sachen Gesang im glücklichen Hafen eines Musiklehrer- und Autorinnen-Daseins landet. Doch die geerbte Affinität zum Gesang bahnt sich mit dem Aufbau der Swingle Sisters endgültig ihren Weg – Sie ist blond und ihre midlife-mission lautet: sing the swing!

Silvia Lamprecht, Alt

Die gebürtige Schwäbin wurde von ihren Musiker-Eltern früh ins Rheinland verschleppt, um sie dort nebst Klavier, Querflöten- und Gesangsunterricht der rheinischen Frohnatur auszusetzen und damit den Grundstein für ihre berufliche Zukunft zu legen. Die Bemühungen haben gefruchtet: Silvia studierte sechs Jahre Gesang an der Musikhochschule in Leipzig und gastierte u.a. auf Bühnen wie Oper und Gewandhaus zu Leipzig, dem Krystallpalast Varieté und der “bar jeder vernunft” in Berlin.

Uli Trost, Sopran

Nach Entdecken der Singstimme mit zwei Jahren, ging es über Kinder-, Jugend-, und Schulchor mit 18 ab in die erste Funk-und Soulband, auf die weitere Bands und Big Bands sowie eine intensive Sangeskarriere in diversen A-cappella-Ensembles folgte. Nicht nur ohne Musik, sondern vor allem ohne Singen ist für Uli das Leben ein Irrtum.